LANDMANN ist ältester Grill-Hersteller Deutschlands

LANDMANN wurde 1966 in Osterholz-Scharmbeck gegründet. Hier – vor den Toren der Hansestadt Bremen – haben wir uns schon vor über 50 Jahren mit dem Thema Grillen beschäftigt. Knapp 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit sind für das Unternehmen tätig, was auch heute noch vollständig im Familienbesitz ist. Mit Erfahrung und Leidenschaft für das Thema betreuen Sie unsere Kunden auf der ganzen Welt.

Geschichte hat LANDMANN mit den nostalgischen „Tankstellengrills“ geschrieben. Der dreibeinige Rundgrill zum Zusammenschrauben für jedermann, überall zu jederzeit einsatzbereit. Wer erinnert sich nicht daran. Zu Spitzenzeiten verkaufte das Unternehmen davon pro Jahr 1,5 Millionen Stück. LANDMANN ist stolz auf seine Tradition und war das erste Unternehmen, das in großem Umfang Grillgeräte auf den deutschen Markt brachte.

Mit der wirtschaftlichen Entwicklung, wuchs auch der Anspruch und die Qualität an die LANDMANN Produkte. Aus bescheidenen Anfängen hat sich LANDMANN mittlerweile zu einem der größten Anbieter rund um das Thema Grillen entwickelt. Heute findet man LANDMANN nicht mehr nur in Deutschland und Europa – sondern in 35 Ländern auf vier Kontinenten. Nicht nur das Stammhaus, auch die einzelnen Landesgesellschaften schauen auf eine lange Historie zurück. LANDMANN Skandinavien z.B. vertreibt seit über 25 Jahren erfolgreich Grills in den nordischen Ländern. Trotz seiner internationalen Aktivitäten ist LANDMANN seinen hanseatischen Wurzeln immer treu geblieben. Unser wichtigstes Anliegen ist auch in Zukunft die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens, um damit unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden, unseren Geschäftspartnern und unseren Mitarbeitern gerecht zu werden.